Zarifa freut sich auf ihren neuen Englischkurs!

Projekt Zarifa
Zarifa pflanzt ihren Friedensbaum

Zarifa lebt mit ihren Eltern und fünf Geschwistern in Kabul, wo sie die 6. Klasse der Maleka Soraya High School besucht. Ihr Vater arbeitet als Tagelöhner (Mazdurkar) und ihre Mutter gehört zum Dienstpersonal einer Schule. Ein Großteil des monatlichen Verdienstes von ca. 9.000 Afghani (ca.150 US-Dollar) wird für die Miete der kleinen Wohnung verbraucht und der Rest reicht folglich nur für das Nötigste. 

Als sie ein kleines Kind war, musste die Familie wegen des Krieges ihr Heimatdorf verlassen und nach Pakistan emigrieren. 2008 kehrte sie nach Afghanistan zurück und versucht seitdem, sich eine neue Existenz in der Hauptstadt Kabul aufzubauen.

Zarifas Eltern legen großen Wert auf die Bildung ihrer Kinder. Sie haben sich sehr gefreut, als sie erfuhren, dass ihre Tochter in ihre Schule für eine Baumpatenschaft ausgewählt wurde. Zarife möchte gern Medizin studieren, um später als Ärztin ihrer Familie und ihrem Land zu helfen. Im Beisein unserem Helfer und der Schuldirektorin hat sie einen Baum im Schulhof gepflanzt. Die Schuldirektorin bekräftigte bei dieser Gelegenheit ihre Bereitschaft zur weiteren Unterstützung.

Der Verein Friedensbäume dankt die Familie Eisenwinder aus Weimar für die Unterstützung und die Finanzierung eines English Kurses für unsere Baumpatin. Der Friedensbaum trägt die Namen unserer Baumpatin und der Familie Eisenwinder!